Menu

Green

Wir engagieren uns täglich für die Umwelt, in der wir leben. Die Erde noch besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben, ist ein Versprechen für die Zukunft.
Die Sensibilität von Mezzacorona für die Umwelt hat eine lange Geschichte. Wir engagieren uns von Anfang an für den Schutz der Region.

Green

Zu Beginn der 80er setzte sich Mezzacorona für das „Protokoll für den Qualitätsweinbau im Trentino“ ein, das der Regulierung der Anbausysteme, der neu angelegten Weinlagen, dem Umweltschutz und den Maßnahmen einer nachhaltigen Landwirtschaft diente.

Heute regelt das Protokoll den Anbau von Trauben auf 90% des Territoriums des Trentino. Dank dem Protokoll verfolgen alle Genossenschaftswinzer von Mezzacorona den Qualitätsweinbau und garantieren den Schutz der Umwelt.Eine technische Kommission überwacht die Einhaltung des Protokolls und prüft neue Methoden oder Produkte vor deren Verwendung im Weinberg.Mezzacorona implementiert stets verbesserte Systeme für Sicherheit und Nachhaltigkeit.
Die Landwirte werden in ihren Entscheidungen von Agronomen unterstützt, die sie über den technischen Fortschritt auf dem Feld auf dem Laufenden halten: Die ersten, die einen Vorteil aus einer gesunden Umwelt und der Nutzung umweltfreundlicher Techniken ziehen, sind die Landwirte, die in der Region leben.
Die Nutzung von Chemikalien wurde verringert, im Laufe der Jahre wurden alternative Methoden eingeführt, darunter die korrekte Nutzung von Kupfer und Schwefel (die auch in der biologischen Landwirtschaft erlaubt sind), die Einführung von Nützlingen und die biologische Schädlingsbekämpfung mithilfe der sogenannten „Verwirrmethode“. Dazu werden Pheromone eingesetzt.
Dies sind Botenstoffe, die die männlichen Insekten verwirren und sie daran hindern, die Weibchen zu finden und zu befruchten, und verhindern so die Fortpflanzung der Schädlinge.
Durch die sorgfältige, ununterbrochene Pflege der Pflanze wird diese optimal belüftet und die Gesundheit der Traube geschützt. Großes Engagement kommt der Untersuchung der Böden und der Ausrichtung der Weinberge zu.Mezzacorona setzt sich außerdem für die Erzeugung sauberer Energie ein und zielt auf die energetische Selbstständigkeit. Der Großteil der Weinkeller befindet sich bereits unter der Erde, sodass niedrigere Temperaturen beibehalten werden können. Solar- und Photovoltaikanlagen erzeugen über 2 Millionen Kw pro Jahr und der Großteil des Energiebedarfs wird durch Strom aus Wasserkraft gedeckt.
Durch „Tropfenbewässerung“ wird die Effizienz bei der Wassernutzung maximiert und das Wasser dorthin geleitet, wo es benötigt wird. So wird Vergeudung vermieden.Großes Augenmerk gilt auch der Verringerung von Abfällen und Kohlendioxid durch Nutzung von vor Ort produziertem Material und Rohstoffen und durch Mülltrennung, soweit diese möglich ist.

Zertifizierungen